Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Verschiedenes Der Verein Vorstand Chronik des MGV Die Jahre 1892 - 1940 Die Jahre 1941 - 1980 Die Jahre 1981 - 1989 Die Jahre 1990 - 1999 Die Jahre 2000 - 2002 Die Jahre 2003 und 2004 Die Jahre 2005 und 2006 Die Jahre 2007 und 2008 Die Jahre 2009 und 2010 Das Jahr 2011 Narrengilde Das Jahr 2012 120 Jahre MGV Das Jahr 2013 Das Jahr 2014 Das Jahr 2015 Konzerte Weihnachtskonzert 2012 Ehrungen / Geburtstage Im Gedenken Vereinsausflüge  Weinfeste Satzung Männerchor Sprecher Dirigent/Chorleiter MC Repertoire MC Happy Voices Sprecher HV Dirigent/Chorleiter HV Chorwochenenden Konzerte  Repertoire HV Interne Seite 2 Bäckapps Öffentlichkeitsarbeit Pressearchiv Archiv ältere Jahrgänge Kontakte/Links Impressum 

Die Jahre 2000 - 2002

Die Jahre 2000 - 2002

Das Jahr 2000 brachte beim Volksliederwettbewerb Taunusliebe Altenhain mit dem 2. Klassenpreis, der 1. Dirigentenpreis und 1. Höchsten Ehrenpreis wiederum einen beachtlichen Erfolg. Wegen des geplanten Abbruchs und Neuaufbaus des evangelischen Gemeindehauses musste der Verein seine Übungsstunden ab 2001 vorübergehend im katholischen Gemeindezentrum Maria Frieden abhalten. Im Jahr 2001 feierte die Narrengilde Frohsinn Diedenbergen das Jubiläum „55 Jahre Kappensitzungen in Diedenbergen“. Im gleichen Jahr veranstaltete der Verein zusammen mit dem Frauenchor „Viva la Musica“ einen „Liederabend im Frühling“, der bei der Bevölkerung sehr gut ankam. Beim Volksliederwettbewerb in Vockenhausen trat der Chor mit 35 Sängern in der höheren Klasse M2 (43 bis 59 Sänger) an und musste sich trotz einer großartigen Leistung mit einem 3. Platz zufrieden geben. Das Jahr 2002 war nicht nur wegen des Sängerfestes zum Jubiläum ein sehr ereignisreiches Jahr für den MGV Frohsinn Diedenbergen. Der traditionelle Familienabend im Januar bildete den Auftakt. Die Kappensitzungen der Narrengilde Frohsinn waren auch in diesem Jahr wieder ein großer Erfolg. Am 31. März feierte der aktive Sänger Ewald Händschke seinen 90. Geburtstag. Dass er immer noch voller Unternehmungslust ist, zeigt die Tatsache, dass er mit dem Verein zusammen im Mai nach Champigny aufbrach. Dort gab es einen besonderen Grund zu feiern: 20 Jahre besteht die Freundschaft mit dem MGV Frohsinn mittlerweile, und so gab es Ehrungen und Geschenke zuhauf. Als Dank für die Einladung gab der MGV ein Konzert in der Kirche von Champigny und das Versprechen, die französischen Gastgeber zum Gegenbesuch 2004 einzuladen. Höhepunkt des Jahres 2002 war das Sängerfest zum 110-jährigen Vereinsjubiläum, verbunden mit einem Freundschaftssingen am 25. August, bei dem insgesamt 35 Gastchöre auftraten. Ein buntes Rahmenprogramm, beginnend mit einem Festumzug durch Diedenbergen zum Festgelände am katholischen Gemeindezentrum Maria Frieden, einem Festkommers und Livemusik der Kapelle „Die Stettener“ rundeten die insgesamt sehr gelungene Veranstaltung ab. Bereits seit einigen Jahren wurde im Verein die Idee diskutiert, einen neuen „jungen“ Chor zu gründen. Nur wenige Wochen nach dem Sängerfest beschloss man, Nägel mit Köpfen zu machen: Der Vorstand verkündigte die Gründung eines „Pop-Chors“ und lud zu einem „Informations- und Kennenlernabend“ am 29. Oktober ein. Die Resonanz war sehr ermutigend. Fast 30 vorwiegend jüngere Interessenten fanden sich ein, um mit Chorleiter Jens Meireis das Konzept des neuen Chors zu besprechen und ihre Erwartungen und Wünsche einzubringen. Man fand schnell zueinander und beschloss, sich ab sofort jeden Dienstag um 19 Uhr zu den ersten Proben zu treffen. Es blieb nicht bei dem Vorsatz. Der neue Chor ging unverdrossen ans Werk und war bereits nach wenigen Wochen in der Lage, im Rahmen des Adventskonzerts des Männerchors die ersten einstudierten Stücke vorzutragen. Das Adventskonzert in der evangelischen Kirche war der abschließende Höhepunkt dieses ereignisreichen Jahres.



MGV Frohsinn Diedenbergen 1892 e.V.

Traditionelles, Popgesang, Gospel, Deutsches Liedgut, Modernes, Chorales